18. Januar 2018Fränkische NachrichtenAuch Teams aus der Region für die Endrunde qualifiziert | 18. Januar 2018Schwäbische.deLeichtathleten blicken auf erfolgreiche Saison zurück | 17. Januar 2018Schwarzwaelder Bote.deNachwuchs sammelt Rennerfahrung | 15. Januar 2018Schwarzwaelder Bote.deMathis Färber holt Tagessieg | 15. Januar 2018Schwäbische.deDer Nachwuchs macht große Sprünge | 15. Januar 2018Verlagshaus JaumannLörrach Spitzenleistung und Trainersuche | 4. Januar 2018Marbacher ZeitungBeilstein/Handball Kleine Panther, große Trainer | 29. Dezember 2017Schwäbische.deHeimische Juniorenfußballer belegen nur Platz fünf | 28. Dezember 2017Schwäbische.deHattrick für Auswahl Schwarzwald-Zollern | 27. Dezember 2017Environmental Science & Engineering MagazineFatberg-fighting grease cup collection program launches Canada-wide | 21. Dezember 2017Fränkische NachrichtenHohenloher Mädchen gewinnen VR-Talentiade | 21. Dezember 2017Schwäbische.deStützpunktfußballer triumphieren | 20. Dezember 2017Schwäbische.deTalentfördergruppe erreicht Ziel nicht | 20. Dezember 2017Fupa.netVR-Talentiade-Auswahl in Merklingen" | 20. Dezember 2017Evening Times(eClips Web)Nock boss Leonard wants to turn Cup quality into league success

Die „VR-Talentiade kommt an!“ Kein Projekt in Deutschland bewegt in sieben Sportarten so viele Nachwuchsathleten wie das Programm der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Talentsuche und Talentförderung in Baden-Württemberg. Einmalig in Deutschland ist, dass 16 Sportfachverbände ihre Nachwuchsförderung im Einstiegsalter unter einem Dach gebündelt haben.

2016 fanden an über 400 Orten in Baden-Württemberg VR-Talentiade-Veranstaltungen statt. Nahezu 40.000 Kinder haben teilgenommen. Die beteiligten Sportfachverbände aus den Sportarten Fußball, Golf, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen repräsentieren ca. 2,5 Millionen Mitglieder in 9.500 Vereinen bzw. Abteilungen.

Bevor die Siegerkinder (die zwölf Besten jeder Sportart) feststehen und zu den VR-Talentiade-Team-Tagen eingeladen werden, müssen drei Stufen überwunden werden:

Stufe 1 – VR-Talentiade-Sichtung
Zuerst messen sich die Kinder und Jugendlichen auf lokaler Ebene in so genannten dezentralen VR-Talentiade-Sichtungen

Stufe 2 – VR-Talentiade-Auswahl
Bei den zentralen VR-Talentiade-Auswahlen treten dann die Besten aus den VR-Talentiade-Sichtungen gegeneinander an

Stufe 3 – VR-Talentiade-Finale
Aus jeder Sportart werden jährlich die zwölf Besten ins VR-Talentiade-Team berufen

Gewinner der vergangenen Jahre

Anna Rupprecht
Ski

Florian Fallert
Tennis

Jan Forstbauer
Handball

Manuel Janzer
Fussball

Patrick Hess
Leichtathletik

Pia Tolle
Turnen