5. August 2018Fränkische NachrichtenInterne Ausbildung als Grundlage für Jugendarbeit | 27. Juli 2018Schwarzwaelder Bote.deKinder zeigen sich von bester Seite | 27. Juli 2018Leonberger KreiszeitungTennis Es fehlen Trainer und engagierte Eltern | 26. Juli 2018Rems-ZeitungSommer-​Skisport in Degenfeld mit der russischen Nationalmannschaft | 25. Juli 2018Zollern-Alb-KurierTübinger Talente siegen in Ebingen | 20. Juli 2018Schwarzwaelder Bote.deVon Null geht’s sofortauf Vizemeisterschaft | 19. Juli 2018Schwarzwaelder Bote.deDrei-Sekunden-Marke wird häufig unterboten | 19. Juli 2018Zollern-Alb-KurierSichtungsturnier in Ebingen | 18. Juli 2018Schwarzwaelder Bote.deAufatmen: Zeit ohne A-Jugend ist nach einer Runde wieder vorbei | 18. Juli 2018Schwäbische.dePlatz sechs für Illertal-Team | 16. Juli 2018Mühlacker TagblattPublic Viewing: Besucherzahl halbiert | 12. Juli 2018Zollern-Alb-KurierBezirksfinale bei der TGE | 11. Juli 2018Eidsvoll Ullensaker BladOver 230 påmeldt lag til Turn-cup hittil | 8. Juli 2018Münstersche ZeitungTurnen: Erster TVE-Nachwuchs-Turn-Cup Für einen Augenblick Legenden | 7. Juli 2018Baden OnlineZwei Altenheimer Jungen dürfen zum Verbandsentscheid fahren

Die „VR-Talentiade kommt an!“ Kein Projekt in Deutschland bewegt in sieben Sportarten so viele Nachwuchsathleten wie das Programm der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Talentsuche und Talentförderung in Baden-Württemberg. Einmalig in Deutschland ist, dass 16 Sportfachverbände ihre Nachwuchsförderung im Einstiegsalter unter einem Dach gebündelt haben.

2017 fanden an über 400 Orten in Baden-Württemberg VR-Talentiade-Veranstaltungen statt. Nahezu 40.000 Kinder haben teilgenommen. Die beteiligten Sportfachverbände aus den Sportarten Fußball, Golf, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen repräsentieren ca. 2,5 Millionen Mitglieder in 9.500 Vereinen bzw. Abteilungen.

Bevor die Siegerkinder (die zwölf Besten jeder Sportart) feststehen und zu den VR-Talentiade-Team-Tagen eingeladen werden, müssen drei Stufen überwunden werden:

Stufe 1 – VR-Talentiade-Sichtung
Zuerst messen sich die Kinder und Jugendlichen auf lokaler Ebene in so genannten dezentralen VR-Talentiade-Sichtungen

Stufe 2 – VR-Talentiade-Auswahl
Bei den zentralen VR-Talentiade-Auswahlen treten dann die Besten aus den VR-Talentiade-Sichtungen gegeneinander an

Stufe 3 – VR-Talentiade-Finale
Aus jeder Sportart werden jährlich die zwölf Besten ins VR-Talentiade-Team berufen

Gewinner der vergangenen Jahre

Anna Rupprecht
Ski

Florian Fallert
Tennis

Jan Forstbauer
Handball

Manuel Janzer
Fussball

Patrick Hess
Leichtathletik

Pia Tolle
Turnen