7. Dezember 2018Schwarzwaelder Bote.dePlatz drei beim Landesfinale | 6. Dezember 2018Fupa.netFSV Hollenbach holt sich die württembergische Krone" | 5. Dezember 2018Fränkische NachrichtenMitgliederentwicklung weiter positiv | 5. Dezember 2018BLICK AktuellMeckenheimer Sportverein e. V. Junge Turnerinnen können erstmals Turnierluft schnuppern | 21. November 2018Zollern-Alb-KurierD-Junioren verpassen Landesfinale | 19. November 2018Schwarzwaelder Bote.deErstes Herrenteam in der Württembergstaffel | 19. November 2018Fupa.netErst Arbeitssieg, dann 1. Platz bei der VR-Talentiade" | 17. November 2018Nürtinger ZeitungVorrunde in Aichtal | 15. November 2018Fränkische NachrichtenVorfreude auf dem Weg ins Finale | 7. November 2018Fränkische NachrichtenAuf der Suche nach Talenten | 2. November 2018Thüringer AllgemeineMedaillenregen für Schwarzaer | 28. Oktober 2018Tweed Daily News (Licensed by Copyright Agency)Content from this publisher is not available in your country | 25. Oktober 2018The Advertiser (Licensed by Copyright Agency)Content from this publisher is not available in your country | 24. Oktober 2018Baden OnlineSeebacher Skiclub zieht Bilanz und ehrt treue Mitstreiter | 11. Oktober 2018Nürtinger ZeitungDie Favoriten siegen

Die „VR-Talentiade kommt an!“ Kein Projekt in Deutschland bewegt in sieben Sportarten so viele Nachwuchsathleten wie das Programm der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Talentsuche und Talentförderung in Baden-Württemberg. Einmalig in Deutschland ist, dass 16 Sportfachverbände ihre Nachwuchsförderung im Einstiegsalter unter einem Dach gebündelt haben.

2017 fanden an über 400 Orten in Baden-Württemberg VR-Talentiade-Veranstaltungen statt. Nahezu 40.000 Kinder haben teilgenommen. Die beteiligten Sportfachverbände aus den Sportarten Fußball, Golf, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen repräsentieren ca. 2,5 Millionen Mitglieder in 9.500 Vereinen bzw. Abteilungen.

Bevor die Siegerkinder (die zwölf Besten jeder Sportart) feststehen und zu den VR-Talentiade-Team-Tagen eingeladen werden, müssen drei Stufen überwunden werden:

Stufe 1 – VR-Talentiade-Sichtung
Zuerst messen sich die Kinder und Jugendlichen auf lokaler Ebene in so genannten dezentralen VR-Talentiade-Sichtungen

Stufe 2 – VR-Talentiade-Auswahl
Bei den zentralen VR-Talentiade-Auswahlen treten dann die Besten aus den VR-Talentiade-Sichtungen gegeneinander an

Stufe 3 – VR-Talentiade-Finale
Aus jeder Sportart werden jährlich die zwölf Besten ins VR-Talentiade-Team berufen

Gewinner der vergangenen Jahre