25. Februar 2020Badische-Zeitung.deSchwungvoll am Notschrei | 25. Februar 2020Rhein-Neckar-ZeitungWie Christel Weirich aus Berlin-Weißensee "rüber machte" | 25. Februar 2020Rhein-Neckar-ZeitungD-Junioren holen sich badischen Futsal-Titel | 21. Februar 2020Schwarzwaelder Bote.deHartwig macht ernst und startet mit Extra-Liga | 18. Februar 2020Badische-Zeitung.deSkiclub sucht Rennläufer | 17. Februar 2020Pforzheimer ZeitungJugendhandball: Starke Mädchen besser als Jungen | 17. Februar 2020Pforzheimer ZeitungErfolge für den Skiclub Pforzheim bei VR Talentiade | 17. Februar 2020MRN NewsRauenberg – D-Juniorinnen und D-Junioren jubeln beim VR-Talentiade CUP | 15. Februar 2020Morgen WebDrei Teams im Rennen | 11. Februar 2020Schwarzwaelder Bote.deGleich sechs Klassensiege für das ST-Team | 11. Februar 2020Schwarzwaelder Bote.deNachwuchs der Region trumpft bei Talentiade groß auf | 10. Februar 2020Badische-Zeitung.deManchmal laufen die Mädchen den Jungs davon | 6. Februar 2020Badische-Zeitung.deSichtung für Handball-Minis | 6. Februar 2020Badische-Zeitung.deWinter mit einer dünnen weißen Decke | 6. Februar 2020Fränkische NachrichtenDorfkickers Mainschleife dürfen feiern

Die „VR-Talentiade kommt an!“ Kein Projekt in Deutschland bewegt in sieben Sportarten so viele Nachwuchsathleten wie das Programm der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Talentsuche und Talentförderung in Baden-Württemberg. Einmalig in Deutschland ist, dass 16 Sportfachverbände ihre Nachwuchsförderung im Einstiegsalter unter einem Dach gebündelt haben.

2019 fanden an über 400 Orten in Baden-Württemberg VR-Talentiade-Veranstaltungen statt. Nahezu 40.000 Kinder haben teilgenommen. Die beteiligten Sportfachverbände aus den Sportarten Fußball, Golf, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen repräsentieren ca. 2,5 Millionen Mitglieder in 9.500 Vereinen bzw. Abteilungen.

Bevor die Siegerkinder (die zwölf Besten jeder Sportart) feststehen und zu den VR-Talentiade-Team-Tagen eingeladen werden, müssen drei Stufen überwunden werden:

Stufe 1 – VR-Talentiade-Sichtung
Zuerst messen sich die Kinder und Jugendlichen auf lokaler Ebene in so genannten dezentralen VR-Talentiade-Sichtungen

Stufe 2 – VR-Talentiade-Auswahl
Bei den zentralen VR-Talentiade-Auswahlen treten dann die Besten aus den VR-Talentiade-Sichtungen gegeneinander an

Stufe 3 – VR-Talentiade-Finale
Aus jeder Sportart werden jährlich die zwölf Besten ins VR-Talentiade-Team berufen

Gewinner der vergangenen Jahre