Württembergischer Tennis-Bund

Die VR-Talentiade setzt sich aus  Mannschaftswettbewerben sowie aus Wettbewerben  für Einzelspieler/-innen zusammen. Auch im vergangenen Jahr richtete der Württembergische Tennis-Bund e.V. im Rahmen der VR-Talentiade zahlreiche Tennisveranstaltungen aus. Insgesamt melden unsere Mitgliedsvereine jährlich rund 554 Mannschaften zur VR-Talentiade Verbandsspielrunde. Dies ist eine beachtliche Anzahl.

VR-Talentiade Mannschaftswettbewerb

Die gemeldeten Mannschaften bestehen in der Regel aus 5 bis 10 Kindern. Jedes Kind erhält in der ersten Stufe der Verbandsspielrunde eine VR-Talentiade Urkunde sowie ein Antrittsgeschenk von den Volksbanken Raiffeisenbanken. Diese Unterlagen werden den Vereinsjugendwarten gemeinsam mit den Spielterminen und anderen Unterlagen zur VR-Talentiade per Post im April zugeschickt. Bei allen Mannschaftswettbewerben muss immer  ein  Mädchen eingesetzt werden. Die Mannschaften werden in den Bezirken zu der Verbandsspielrunde in Gruppen eingeteilt. In der Regel sind dies 4er bis 6er Gruppen. Die VR-Talentiade Spielrunde kann im Midcourt- oder Kleinfeldtennis gespielt werden. Die Wettbewerbe setzen sich wahlweise aus Midcourttennis (Einzel/Doppel) bzw. Kleinfeldtennis (Einzel/Doppel) und Spielstaffeln (Geschicklichkeit/Schnelligkeit/Koordination) und bei den Bezirks- und Landesfinals einem Mannschaftsspiel (aktuell Korbball) zusammen. Dadurch ist die „VR-Talentiade“ optimal für die Talentsichtung geeignet, da die Kinder in verschiedenen Bereichen ihres sportlichen Talents beobachtet werden können.

In den vergangenen Jahren nahmen jährlich rund 7000 Kinder an den VR-Talentiade Veranstaltungen in Württemberg teil. Groß war auch die Anzahl der Zuschauer, die bei den vielen Veranstaltungen vor Ort live dabei waren. Die Mannschaftsspielrunden (Verbandsspielrunde 1. Stufe) werden durch 6 Bezirksfinals im Midcourttennis (Mannschaftswettbewerb) ergänzt. Zu den Bezirksfinals qualifizieren sich die besten Mannschaften der 1.Stufe in den Bezirken A bis D. Die 6 Siegermannschaften der Bezirksfinals qualifizieren sich für das VR-Talentiade Landesfinale. Dies wird im jährlichen Wechsel an drei Tagen von einem Verein in den Bezirken A bis D durchgeführt. Die ausrichtenden Vereine der Bezirksfinals werden vom jeweiligen Bezirksjugendwart bzw. der Bezirksjugendwartin ausgewählt.

Die erst- und zweitplatzierte Mannschaft des VR-Talentiade Landesfinals Württemberg qualifizieren sich zum VR-Talentiade Landesfinale  Baden Württemberg, das im jährlichen Wechsel in Baden und in Württemberg stattfindet.

VR-Talentiade Einzelturniere

Des Weiteren gibt es pro Bezirk je ein Midcourttennis Einzelturnier. Hier können nur Jugendliche aus dem Bezirk teilnehmen, in dem das Turnier stattfindet. Die beiden Erst- und Zweitplatzierten der VR-Einzelturniere qualifizieren sich für das VR-Talentiade Masters, das jährlich Ende Oktober/  Anfang November im BSP/LLZ Stuttgart-Stammheim stattfindet. Hier wird getrennt nach Geschlechtern gespielt. Jeweils an einem Tag  kämpfen 16 Mädchen und am nächsten Tag 16 Knaben zuerst in Gruppenspielen und dann im KO-System um den begehrten VR-Masters Titel.

VR-Talentiade-Team Tennis Baden-Württemberg

Die besten 6  Kinder aus Württemberg, bestehend aus 3 Mädchen und 3 Knaben,  werden von den WTB-Verbandstrainern in Absprache mit dem Verbandsjugendwart aufgrund der Eindrücke bei  den VR-Talentiade Wettbewerben in das BaWü-Talentteam berufen. Ziel ist es, die 6 Jugendlichen der VR-Talentiade-Sichtungen  mittelfristig in den Bezirks-/Verbandskader zu integrieren und zu fördern. Die gleiche Anzahl an Kindern wird von Baden ins VR-Talentiade-Team BaWü berufen, sodass  das jährliche VR-Gesamttalentteam aus 12 Jugendlichen besteht. Bei allen VR-Talentiade Veranstaltungen erhalten die Kinder Urkunden und Sachpreise von den Volksbanken und Raiffeisenbanken. Die VR-Talentiade ist aus dem Sichtungs- und Fördersystem des Württembergischen Tennis-Bundes e.V. nicht mehr wegzudenken.

Ablauf

VR-Talentiade-Sichtung

Mannschafts-Spielrunde Midcourt- (U10)
und Kleinfeldtennis (U8/ U10)

Mai-Juli

VR-Talentiade-Auswahl

Bezirksfinale Mannschaft
Ende Juli

Midcourt-Einzelturniere
April bis September

VR-Talentiade-Finale

Landesfinale WTB Mannschaft
Mitte September

VR-Talentiade-Team

Benennung des VR-Talentiade-Teams BaWü
November

Die Förderung der VR-Talentiade-Team-Kinder beginnt im Frühjahr des folgenden Jahres.

Frau Steffi Bachofer
Telefon 0711 98068 21
Telefax 0711 98068 50
E-Mail bachofer@wtb-tennis.de
www.wtb-tennis.de