Südbadischer Fußballverband

VR-Talentiade Fußball im Südbadischen Fußballverband (SBFV)

Die Volks- und Raiffeisenbanken (VR) unterstützen die Fußballverbände in Baden-Württemberg bei einer von deren zentralen Aufgaben, der Talentförderung. Die VR-Talentiade dient in erster Linie dazu, Fußballtalente im frühen Alter zu entdecken und diese anschließend gezielt einer Förderung durch die Landesverbände zuzuführen. Innerhalb des Landes Baden-Württemberg tragen drei Fußballverbände hierfür die Verantwortung. Dies sind der Badische (bfv), der Südbadische (SBFV) und der Württembergische Fußballverband (wfv). Die VR-Talentiade fügt sich nahtlos ein in eine seit vielen Jahren in allen drei Verbänden bestehende Talentförderstruktur mit DFB-Stützpunkten und Mädchen-Fördergruppen.

Ablauf

VR-Talentiade-Sichtung

Die VR-Talentiade-Sichtung im Juli bildet für diesen Bereich den „Startschuss“. Im Rahmen landesweit stattfindender Veranstaltungen beginnt die gezielte Suche nach förderungswürdigen Talenten, wobei Jahr für Jahr Kinder des ältere E-Junioren/innen-Jahrgangs (s.u. Teilnahme) im Fokus stehen. Unter dem Motto „Zeig was Du kannst“, erleben die Teilnehmer eine etwas andere Fußballveranstaltung. Entgegen dem, was üblicherweise ein Jugendlicher vom Fußball kennt, nämlich dem klassischen Spiel um Tore und Punkte mit seiner Vereinsmannschaft, geht es hier um das individuelle Können eines jeden Einzelnen. Unter den Augen fachkundiger, lizenzierter Trainer gilt es bei Kleinfeldspielen (5 gegen 5) sein Talent zu zeigen.

Veranstaltungsort ist entweder das Sportgelände eines der SBFV- oder DFB-Stützpunkte oder eines anderen Vereins, wohin die Jungen und Mädchen eingeladen werden.

Die Besten können sich durch gute Leistungen für das Stützpunkttraining empfehlen, das immer montags stattfindet.

Hinweis: Am Ende einer VR-Talentiade-Sichtung findet keine klassische Siegerehrung statt. Nach Beratung der für die Sichtung zuständigen Trainer und Auswertung aller Sichtungsergebnisse werden die zu fördernden Jungen und Mädchen erst später postalisch über deren Nominierung an einen Stützpunkt bzw. in eine Fördergruppe informiert.

VR-Talentiade-Auswahl

Nach der VR-Talentiade-Sichtung und den ersten Trainingswochen an den Stützpunkten wird die VR-Talentiade in Südbaden am 3. Oktober mit der VR-Talentiade-Auswahl fortgesetzt. An drei Orten spielen alle Stützpunkte mit ihren Mannschaften gegeneinander. Neben dem sportlichen Vergleich ist es das Ziel, bei diesen Veranstaltungen die heranwachsenden Talente persönlich in Augenschein zu nehmen und dabei zwei Jungen und ein Mädchen für das sogenannte „VR-Talentiade-Team“ zu nominieren. Für die vor Ort weilenden Sichter/Trainer ist es keine leichte Aufgabe, unter den zahlreichen, oft gleichstarken Talenten die vermeintlich absoluten Spitzentalente zu entdecken.

VR-Talentiade-Team

Die zwölf „auserwählten“ Jugendlichen des VR-Talentiade-Teams Fußball dürfen sich freuen. Jeder von ihnen bekommt am Ende des VR-Talentiade-Turniers (Stufe 2) einen Reisegutschein für die sogenannten „VR-Talentiade-Team-Tage“ ausgehändigt. Gemeinsam mit den jeweils 12 besten Talenten weiterer sechs Sportfachverbände besuchen sie ein sportliches Highlight, in der Regel eine nationale oder internationale Meisterschaft mit Spitzensportlern und damit möglichen Vorbildern für den VR-Talentiade-Nachwuchs.

Herr Thorsten Kratzner
Telefon 0761 28269 25
E-Mail kratzner@sbfv.de
www.sbfv.de