VR-Talentiade-Kids treffen die internationalen Stars beim IHM in Karlsruhe

Zurück
6. Februar 2019, Karlsruhe

Einen tollen Tag durften die Siegerteams der VR-Talentiade 2018 beim Internationalen
Hallenmeeting am 2. Februar 2019 in Karlsruhe erleben. Aus Württemberg nahm zum dritten
mal das Team aus Gomaringen als Gewinner des Landesfinales teil. Die Badener waren mit dem
Team aus Kieselbronn bei Pforzheim vertreten. Mit Trainern, Eltern und Betreuer waren 40
Personen der Einladung des Badischen und Württembergischen Leichtathletikverbandes gefolgt.
Bevor es zu den internationalen Stars in die Messehalle ging, stand der mittlerweile schon
traditionelle Besuch des Karlsruher Zoos auf dem Programm, bei dem es für die Kinder bei einer
Ralley viel Interessantes zu entdecken und anzuschauen gab. Um den langen Tag gut zu
überstehen, wartete danach ein Mittagessen im Zoo-Restaurant des Exotenhauses auf die jungen
Nachwuchssportler.
Angeführt von den Nachwuchs-Landestrainern Volker Zahn und Christoph Geissler, den
Verantwortlichen für die VR-Talentiade in Baden, ging es dann gut gestärkt zur Messe
Karlsruhe, wo viele internationale Top-Athleten für einen unterhaltsamen und spannenden
Wettkampf sorgten. Für viele Kids war es das erste mal, bei einem internationalen
Leichtathletikwettkampf dabei zu sein und Stars wie den deutschen Hochspringer Mateusz
Przybylko, die Europameisterin über 3000m Hindernis, Gesa Krause oder die Langstrecklerin
Alina Reh aus Württemberg ganz aus der Nähe zu bewundern. In der Mixed-Zone der Halle
konnten die VR-Talentiade-Kids zudem viele Autogramme auf ihren T-Shirts sammeln und
Selfies mit den Stars machen.
Nach einem spannenden Abend traten die erschöpften aber glücklichen Nachwuchssportler
gegen 21 Uhr die Heimreise an. Kindern und Betreuern hat der Tag sehr viel Spaß gemacht und
Motivation gegeben. Vielleicht – so jedenfalls die Hoffnung der beiden Verbände – werden in
einigen Jahren einige der Kinder bei einer Deutschen Meisterschaft als Athlet bzw. Athletin zu
sehen sein.
Die vom Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband seit vielen Jahren großzügig
geförderte VR-Talentiade hat 2019 bereits wieder mit dem ersten Sichtungswettkampf in
Steinbach begonnen und man darf gespannt sein, welche jungen Sportler es in diesem Jahr zum
nächsten Teamevent schaffen werden.

Christoph Geissler
Landestrainer Nachwuchs