VR-Talentiade-Sichtung
11. September 2021

Am vierten Spieltag der VR Talentiade für die Jüngsten und beim Jäggle Cup der Erwachsenen am 11.09.21 auf der Anlage des TC BW Donaueschingen wurde wieder mit vollem Einsatz der Schläger geschwungen.

In der U 10 Großfeld Kategorie konnte sich im Finale Henri Haug vom TC Nicolai Konstanz gegen Simon Batt vom TC Eggingen mit 6:2 6:1 durchsetzen und sich 200 Punkte für die Gesamtwertung beim Race für die Europapark Gutscheine sichern.

Beim Spiel um Platz 3 gewann Lieven Rieck vom Eisenbahner Sportverein mit 6:1 7:5 gegen Eliya Reinery vom TC Nicolai Konstanz und sicherte sich hiermit immerhin 50 Punkte im Race.

In der Gesamtwertung haben in der Kategorie U 8 Kleinfeld Nele Teubert TC BW Donaueschingen, U9 Midcourt Greta Betz TC BW Donaueschingen und U 10 Großfeld NikkhahSamuel TC Ditzingen die Nase vorn und sichern sich hiermit die begehrten Europapark Gutscheine.

Beim Jäggle Cup der Erwachsenen kam es neben den üblichen zahlreichen Tagessiegern zu einer in der Geschichte der Samurai-Serie nie dagewesenen Kuriosität. Hier bekämpften sich nämlich Diana Blum vom TV Kenzingen und Antje Lechleitner vom TC GW Kirchzarten in einem äußerst fairen aber nicht enden wollenden Match, und brachten das Kunststück zustande es auf eine Gesamtspielzeit von 4 Stunden und 23 Minuten zu bringen. Eine Dauer, die wir eher bei einem 5 Satz Krimi der US Open erwarten würden, brachten die beiden am Ende mit 6.4 5:7 und 10:7 für Antje Lechleitner auf den Platz. Wie dieser für die Samurai-Serie wahrscheinlich nie zu brechender Rekord auch die Emotionen der beiden erschöpften Kontrahenten aufwühlte sah man an der äußerst herzlichen und auch längeren Umarmung nach Ende des Spiels.

Datum

11. September 2021

Partnerbank

Volksbank eG - Die Gestalterbank
https://www.gestalterbank.de/banking-service.html

Verein

TC BW Donaueschingen
http://tc-bw-donaueschingen.de

Sportstätte

TC Donaueschingen
Brigachweg 3
78166 Donaueschingen