VR-Talentiade-Sichtung
26. Januar 2020

VR-Talentiade 2020 der gemischten Jugend E in Markgröningen

Am Sonntag, den 26. Januar 2020 fand die VR Talentiade im Rahmen unseres Heimspieltags in der neuen Sporthalle in Markgröningen statt. Zu Gast waren etwa 70 Kinder aus 8 Vereinen, die wie immer alles gaben und hoffentlich alle viel Spaß am Spieltag hatten. In einer gut gefüllten Halle konnten die Zuschauer spannende Spiele und viele Tore erleben.

Für unsere Markgröninger E-Jugend standen neben den Koordinationsübungen wie immer je zwei Handball- und Funino-Spiele an.

Dabei ging es im ersten Spiel gegen den SV Illingen. Obwohl uns drei Stammspieler fehlten, konnten wir zuversichtlich in das Spiel gehen, hatten wir doch bereits das Hinspiel klar mit 11:1 für uns entschieden. Trotzdem gingen wir vollkommen motiviert in das Spiel und konnten uns schnell absetzen, sodass das Spiel im Prinzip nach 3 Minuten beim Stand von 6:0 bereits entschieden war.
Weiterhin konnten wir vorne viele Chancen nutzen und hatten viele Torschützen. Auch hinten konnten wir oft gut verteidigen und wenn mal ein Ball durchkam, war er sichere Beute unseres Torwarts. So siegten wir am Ende 15:0 und waren alles in allem mit unserer Leistung sehr zufrieden. Vor allem zeigten alle Spieler eine gute Übersicht, auf die sich aufbauen lässt.

Im zweiten Spiel ging es gegen unseren Lokalrivalen, die HSG Strohgäu, die wir an unserem bisher besten Spieltag bereits deutlich mit 13:1 besiegt hatten.
In diesem Spiel starteten wir wieder mit der nahezu gleichen Formation, doch blieb dieses Spiel zunächst offener, da wir einige Bälle nicht im Tor unterbringen konnten, doch nach und nach verbesserte sich dies und wir konnten wieder unser schnelles Spiel aufziehen. So zogen wir immer weiter davon und konnten am Ende deutlich mit 10:4 gewinnen. Trotz einiger vergebener Chancen waren wir auch mit diesem Spiel zufrieden.

Anschließend hatten wir noch zwei Funino-Spiele gegen dieselben Gegner. Beide konnten wir gewinnen, wenn auch am Ende nur mit einem bzw. drei Punkten Unterschied. Hier bleibt vor allem festzuhalten, dass wir, als es knapp wurde, nicht den Kopf verloren, sondern den Sieg sicher über die Bühne brachten.

Am Ende fand die Siegerehrung statt, bei der alle Spieler aller Mannschaften Urkunden für die Teilnahme an der Talentiade, sowie kleine Geschenke der VR-Bank Asperg-Markgröningen bekamen und die talentiertesten Spieler zum Bezirksentscheid eingeladen wurden.
Herzlichen Glückwunsch an alle ausgewählten Spieler und natürlich aus Markgröninger Sicht ganz besonders an Felix!

Abschließend für alle unsere Spieler ein großes Kompliment zu einem erneuten Spieltag mit 4 Siegen aus 4 Spielen!

Für den TVM spielten: David, Elia, Florian, Luis, Enjo, Tim, Basti, Simeon und Felix.

Am Ende gilt es noch, Danke zu sagen an alle Helfer ohne die ein solcher Spieltag nicht umzusetzen wäre: An unsere Schiedsrichterinnen, das Kampfgericht, die Helfer bei den Koordinationsübungen, an der Theke, sowie beim Auf- und Abbau. Ohne so viele tatkräftige und ehrenamtliche Arbeit wäre so ein Spieltag nicht umsetzbar.

Datum

26. Januar 2020

Beginn

13:55 Uhr

Partnerbank

VR-Bank Asperg-Markgröningen eG
www.vrbank-am.de

Verein

TV Markgröningen
www.handball.tv-markgroeningen.de

Sportstätte

Neue Sporthalle
Schwieberdinger Weg
71706 Markgröningen