VR-Talentiade-Sichtung
9. Februar 2020

VR-Talentiade für Handballer des Bezirks Achalm-Nagold in Renningen

Am Sonntagnachmittag hatte die Handballabteilung Renningen im Rahmen der E-Jugendspieltage eine VR-Talentiade ausgerichtet. Es waren 12 Teams mit zusammen ca. 100 Jungs und Mädels der Altersklasse 2009 und jünger in der Rankbachhalle am Start. Die Halle war 3 geteilt, in einem Drittel wurden Koordinationsübungen ausgetragen, in den beiden anderen Ballspiele – einmal Handball und einmal Funino, eine neue Ball-Spielform bei denen die Kinder immer neue Spielsituationen ausgesetzt sind. Nach der Eröffnung durch den Renninger Jugendleiter Michael Maier haben dann alle Kinder mit ihren Teams die einzelnen Stationen durchlaufen. Zum Schluss gab es noch eine Siegerehrung und für alle Kinder eine Urkunde sowie ein kleines Geschenk (Frisbee). Alle Teilnehmer hatten auch die Chance, sich für den Bezirksentscheid zu qualifizieren. Danach findet dann am 3. Oktober der sognannte Verbandsentscheid statt. Daran dürfen aus den acht Handballbezirken jeweils 10 Kinder teilnehmen. Jede Sportart führt diese Wettbewerbsstufe an einem zentralen Ort in Baden-Württemberg durch. Die zwölf besten Sportler des jeweiligen Sportverbandes werden in das VR-Talentiade-Team berufen und machen bei den VR-Talentiade-Team-Tagen mit. Das Team darf die große Welt des Sports beim Training mit Stars oder bei einem internationalen Sportevent kennenlernen und wird anschließend in ein Betreuungskonzept eingebunden.

 

 

Datum

9. Februar 2020

Beginn

14:00 Uhr

Verein

Spvgg Renningen
www.spvgg-renningen.de

Sportstätte

Rankbachhalle
Rankbachstr. 49
71272 Renningen