VR-Talentiade-Auswahl (NEXT LEVEL – Turnierserie der VR Talentiade)
8. August 2021

NEXT LEVEL – Turnier beim TV Reutlingen

Am 7./8. August fand auf der Tennisanlage des TV Reutlingen nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr die zweite Auflage eines Serienturniers der NEXT LEVEL-Turnierserie, die in die VR-Talentiade eingebunden ist, statt. Über 70 Kinder kämpften in den Altersklassen U8, U9 und U10 in Kleinfeld, Midcourt und Großfeld um Siege, Medaillen und Sachpreise. Glück hatte der veranstaltende TV Reutlingen mit dem Wetter – eine Tatsache, die in diesem Sommer schon Seltenheitswert hat; lediglich drei Matches mussten am Samstagnachmittag in die Halle verlegt werden. Für alle Kinder, die ihre Matches am Sonntag hatten, und ihre Eltern war es noch ein besonderes Highlight, dass sie auf Einladung des TV Reutlingen Zuschauer beim Spiel der 2. Tennisbundesliga der Herren zwischen dem TV Reutlingen und dem TEC Waldau Stuttgart sein durften.

Den Anfang machten am Samstag die Kinder der Altersklasse U9 im Midcourt mit um 50% druckreduzierten Bällen. Auf sechs Midcourtplätzen setzten sich Valentina Gaspert (Bernhausen) bei den Mädchen und Rafael Schwarz (Denkendorf) bei den Jungen durch. Alle Plätze wurden jeweils von einem „Supervisor“ aus der TVR-Jugend betreut. Highlight aus Sicht des gastgebenden TV Reutlingen war die Endspielteilnahme von Luiz Bauer, immerhin noch zwei Jahre jünger als der spätere Sieger, was seine Leistung unterstreicht. Speziell der männliche Nachwuchs zeigte in dieser Altersklasse sehr gute Leistungen; mit Stopps, Netzangriffen und Sliceschlägen versuchten sich die Jungs Vorteile zu erspielen.

Ben Eisele (Ehingen) und Victoria Hulko (Empfingen) waren die verdienten Sieger in den Kleinfeldwettbewerben, die am Sonntag auf vier Plätzen mit den etwas größeren und um 75% druckreduzierten Bällen ausgetragen wurden. Die Matches im Kleinfeld wurden alle von Schiedsrichtern aus der TVR-Jugend und aus dem TVR-Aktivenbereich geleitet. Probleme mit den Kindern hatten die Schiedsrichter nie. Lediglich einige übermotivierte Eltern mussten beruhigt werden; ihren Kindern bleibt zu wünschen, dass sie auf diese Art die Karrieren ihrer Kinder nicht behindern und die Kinder nicht den Spaß am Tennissport verlieren.

Über beide Turniertage erstreckten sich Konkurrenzen der Altersklasse U10 im Großfeld mit um 25% druckreduzierten Bällen. Mit Fabio Wörner (Bernhausen) gab es bei den Jungs einen überragenden Sieger, der zum einen in seinen vier Matches gerade einmal fünf Spiele abgab und zum anderen mit mutigem und variablem Tennis überzeugte. Bei den Mädchen setzte sich Marlene Sczech (Schorndorf) durch. Gewinner der Nebenrunde bei den Jungs wurde William Weinberger (Ulm).

Das Organisationsteam um Turnierdirektor und TVR-Trainer Alexander Götz konnte mit der Veranstaltung mehr als zufrieden sein, sodass als Fazit eigentlich nur „auf ein Neues im Jahre 2022“ bleibt.

Alexander Götz

Turnierdirektor

Datum

8. August 2021

Partnerbank

Vereinigte Volksbanken eG
https://www.diebank.de/privatkunden.html

Verein

TV Reutlingen
www.tvreutlingen.de

Sportstätte

TV Reutlingen
Rudolf-Harbig-Straße 10
72762 Reutlingen