NEXT LEVEL – Turnierserie der VR Talentiade
11. September 2022

NEXT LEVEL U10 Großfeldturnier, U9 Midcourtturnier und U8 Kleinfeldturnier der VR-Talentiade in Weil im Schönbuch

Zum 3. Mal veranstaltete der TC Weil im Schönbuch im Rahmen der Next Level Turnierserie der VR Talentiade ein Turnier für die jüngsten Talente bezirksübergreifend im Bereich Württemberg. Am Samstag, 10. September und Sonntag 11. September 2022 war die Anlage des TC Weil im Schönbuch fest in Kinderhand.

Trotz schlechter Wettervorhersagen konnten alle Spiele ohne Regen durchgeführt werden.

Über das gesamte Turnier hinweg konnte man in allen Altersklassen spannende Matches beobachten.  Alle Spielerinnen und Spieler zeigten vollen Einsatz und kämpften um jeden Ball. So kam es auch zu dem ein oder anderen Tie-Break.

Bei den jüngsten Teilnehmerinnen U8 weiblich Kleinfeld setzte sich im Endspiel Sophia Kümmerle (TC Waiblingen) gegen Linda Rendel (TA VfL Sindelfingen) mit 4:3 durch. Den 3. Platz erreichte Ottilie Strobel (TC Göppingen) gegen Lorina Vivien Dima (TC Hirschlanden) mit 4:1.

Bei U8 männlich gewann das Finale deutlich Mateo Gaspert (TC Bernhausen) mit einem 7:0 gegen Jakob Schopf (TC Ludwigsburg).  Ebenso deutlich gewann im Spiel um Platz 3 Georgy Vasiliev (STG Geroksruhe) gegen David Kallenberger (TC Rutesheim) mit 9:0.

Den 1. Platz bei den Mädchen U9 Midcourt hat Laura Saak (TC Leonberg) gegen Kateryna Chekotylo (TC Göppingen) mit 3:2 gewonnen. Den 3. Platz erreichte Lilli Brand (TC Weinstadt-Endersbach) mit einem umkämpften 6:4 gegen Sophie Collet (TC BW Vaihingen-Rohr).

Bei den Jungs U9 Midcourt sicherte sich Jan Luca Sedlak (TC Süssen) den 1. Platz mit einem deutlichen Sieg von 9:0 gegen Pierre Hirschinger (TV Reutlingen). Den 3. Platz erreichte Henri Bauer (TC Hechingen) gegen Simon zur Mühlen (TC Wurmlingen) mit 5:4.

Bei den Mädchen U10 Großfeld trafen Filippa Kleinholz (TC Ludwigsburg) und Valeria Gaspert (TC Bernhausen) sowohl in der Gruppenphase als auch im Endspiel aufeinander. Auch wenn das Ergebnis mit 4:2 und 4:0 für Filippa deutlich wirkt, schenkten sich beide keinen Punkt. Spannende, faire und hart umkämpfte Spiele konnten die Zuschauer verfolgen. Beim Spiel um Platz 3 gewann Laura Rathmann (TC Bernhausen) mit 4:2  4:2 gegen Mila Hungerbühler (TC Ludwigsburg).

Mit leider nur 8 Teilnehmern und somit 2 Gruppen gewann in einem spannenden, sehr langen Finale Emil Ziesel (TC Schorndorf) gegen Feres Nasr (TC Bernhausen) mit 2:4  5:3 und im Tie-Break 10:7! Den 3. Platz sicherte sich Henry Alexander Merk (TC Bernhausen) gegen Leonard Lahrmann (TC Winnenden) mit 4:2  4:1.

Jedes Kind bekam nach dem Turnier eine Urkunde und von den Volks- und Raiffeisenbanken gesponserte DuschDas für die Tennistasche. Die 1. bis 4. platzierten Kinder bekamen eine Medaille und ein Sachgeschenke (T-Shirt, Schuhbeutel, Gürteltasche, Mütze). Eine Besonderheit in Weil sind die Pokale. Alle 1. und 2. Platzierten bekommen einen Pokal überreicht, das lässt die Kinderaugen ganz besonders strahlen!

Die Genossenschaftsbank Weil im Schönbuch unterstützt die Veranstaltung des TC Weil im Schönbuch mit einer großartigen Spende: für das nächste Next Level Turnier 2023 werden neue Kleinfeldnetze angeschafft. Vielen Dank!

Das Next Level Turnier in Weil im Schönbuch ist ein Qualifikationsturnier der VR-Talentiade-Next_Level_Turnierserie. Die vier Erstplatzierten sammeln Punkte für das Endturnier, das im Frühjahr 2023 stattfindet.

Birgit Auwärter – Jugendwartin TC Weil im Schönbuch

Datum

11. September 2022

Partnerbank

Genossenschaftsbank Weil im Schönbuch eG
www.genoba-weil.de

Verein

TC Weil im Schönbuch
www.tennisclub-weil.de

Sportstätte

TC Weil im Schönbuch
Tübingerstraße 82
71093 Weil im Schönbuch